Fachschaft Religion

Fachschaftsleitung:

Herr Fritsch und Frau Reichel

zur Fachschaft gehören:

Herr Voigt, Herr Fritsch, Frau Reichel, Herr Dr. Lindner, Frau Hennig-Schönemann, Frau Kurz, Frau Lohmeier, Frau Mittag, Frau Reske, Herr Sander, Frau Schwaiger, Herr Tietze, Herr Wust, Herr Hagedorn, Frau Heyder, Frau Thanheiser

 

Religion!?

Unsere SchülerInnen werden in einer Welt groß, die ebenso eine umfassende Allgemeinbildung von ihnen verlangt wie auch die Übernahme von Verantwortung für sich und ihre Lebenswelt, als auch entschiedene Begründungen in den Fragen nach dem Sinn des eigenen Lebens und der Einheit der Wirklichkeit. All diese Fragen enthalten auch eine tiefe religiöse Dimension. Sie sind Grundlage des Religionsunterrichtes an unserer Schule.
So wünschen wir uns für unsere SchülerInnen am Ende ihrer Schulzeit, dass sie eigene Positionen zu diesen Fragen auf dem Hintergrund der gewählten konfessionellen Ausrichtung finden und entwickeln können. Im weiteren sollen sie darüber sprechen und in Austausch mit anderen – Christen und Nichtchristen – treten können.
Der Religionsunterricht steht an einer Schnittstelle zwischen Wissensvermittlung und Lebensgestaltung. Auf der Basis der biblischen Botschaft und ihres Verständnisses, der Geschichte und Lehre der Kirche und ihrer Aussagen durch die Zeiten, in Abgrenzung und im Dialog zu anderen Religionen und Weltanschauungen geht es immer darum, Zusammenhänge zu verstehen und eigene Wege zu beschreiten und (hoffentlich auch) gemeinsam zu wagen.