Es singt und klingt im Advent

Staatlich anerkanntes katholisches Gymnasium mit
staatlich anerkannter katholischer Regelschule

Es singt und klingt im Advent

Es singt und klingt im Advent

Zum Adventskonzert in der Reglerkirche luden zum Nikolaustag die Chöre und Orchester der Schule ein. Mit traditionellen und modernen Klängen läuteten sie gemeinsam mit der Gemeinschaft der Edith-Stein-Schule die vorweihnachtliche Zeit ein.

Für ein abwechslungsreiches Programm mit träumerischen, munteren, besinnlichen und überraschenden Akzenten sorgten ESS-Kids, Vokalensemble, Lehrerchor, VOICES(S), Oberstufenkurse und das orch.ESS.ta bei ihren Auftritten. “Wir wollen einen Bogen spannen zwischen dem, was man erwartet, und überraschenden Liedern”, sagte Chorleiter Martin Habermann. “Ziel ist es, jedem Ensemble das zu geben, womit es glänzen kann.”

“Jedem Ensemble das geben, womit es glänzen kann”

Die jungen Kehlen der ESS-Kids eröffneten den Abend mit “Die Sterne”. Ein eher ruhiges Repertoire zur Weihnachtszeit präsentierte der Lehrerchor: “The very best time of the year” und “Es ist ein Ros entsprungen”, laut Moderatorin Judith Steinbrecher das beliebteste Weihnachtslied in Japan.

Etwa zur Halbzeit füllte sich der Altarraum mit dem Orchester, dessen Suite aus dem “Polarexpress” harmonische Klänge, aufgerüttelt vom Schlagzeug bot. Vertraut, aber auch erfreulich originell war die Chor- und Orchesterinterpretation des Coldplay-Hits “Christmas Lights”. Mit “Here I am, Lord”, prachtvoll dargeboten von Oberstufenchören und Orchester, schloss der Abend.

Unvorhergesehene Herausforderungen – großer Erfolg

Die Musiklehrer Martin Habermann, Johannes D. Müller und Bernadette Wollensak leiteten die verschiedenen Ensembles. Emily Samaan, eine ehemalige Schülerin, half beim Dirigieren; erstmalig beteiligt war Ekkehard Fellner, der Klavierbegleitung und auch Chorleitung mit übernahm. Die Technik-AG verbreitete die Klänge im Kirchenschiff und rückte den Abend in das passende, stimmungsvolle Licht.

Seit September probten die Ensembles für das Adventskonzert, mit teils unvorhergesehenen Herausforderungen. Der anhaltende Applaus gab dem Fazit von Herrn Habermann recht: “Ich bin total stolz auf unsere Sänger und Musiker!”

Benedikt Bathe

Joachim Schindler

Edith-Stein-Schule Erfurt