Besuch an der Kinder- und Jugenduni der TU Ilmenau

Staatlich anerkanntes katholisches Gymnasium mit
staatlich anerkannter katholischer Regelschule

Besuch an der Kinder- und Jugenduni der TU Ilmenau

Besuch an der Kinder- und Jugenduni der TU Ilmenau

Am 22.11.19 sind die Klassen 7c und 8d der ESS zur Exkursion zur TU Ilmenau gefahren. Zirka 600 Schüler aus verschiedenen Schulen Thüringens haben sich auf dem Campus zum Jugendunitag versammelt.
Unsere Klasse 7c wurde vom Studenten Dominik durch das Campus-Areal geführt, er erzählte viel über das Studentenleben. Toll war der Sportplatz, wo ein kleiner Wettlauf auf uns wartete. Nach dem Mittagessen in der Mensa besuchten wir noch zwei Workshops zum Thema Nachhaltigkeit, die von Studenten geleitet wurden.
Um 14.00 Uhr begann die erste Vorlesung zur Frage, ob Gewalt in Videospielen aggressives Handeln verstärke. Der Professor erläuterte, wie Studien funktionieren und definierte den Begriff Aggression. Das Problem der Untersuchung sei, dass man bei keinem Test sicher wisse, ob er wirklich Aggression messe.
Um 16.00 Uhr erfolgte eine zweite Vorlesung “Der gewöhnliche Sauerstoff- ein ungewöhnliches Element?”. Die Schüler erfuhren, dass Sauerstoff 63% unseres Körpers und über 50% unserer Erde ausmachen. Außerdem wurden wir über die verschiedenen Reaktionen von Sauerstoff auf andere Stoffe informiert. Mit 16 Experimenten demonstrierte Professor Scharff seine Ausführungen sehr unterhaltsam und anschaulich.
Gegen 18.45 Uhr kamen wir nach Erfurt zurück. Es war ein langer, anstrengender Tag, aber das Lernen an einem anderen Ort ist sehr lohnenswert.
(Tiffany Wirth, Klasse 7c)

Joachim Schindler

Edith-Stein-Schule Erfurt