Staatlich anerkanntes katholisches Gymnasium mit staatlich anerkannter katholischer Regelschule

Navigation

Teestube

„Zeit zum Spielen, Reden und Arbeiten“

Täglich besuchen viele Schüler aus allen Altersklassen die Teestube - und jeder mit einem anderen Gedanken!

„Zeit zum Spielen, Reden, Tee trinken oder Hausaufgaben machen ....“ So steht es an der Tür der Teestube. Die Teestube ist eine kleine Einrichtung im Neubau im Dachgeschoss, die sich deutlich von den anderen Klassenzimmern abhebt.

Anstatt von Schulbänken, die in Reih und Glied stehen und einer großen Tafel, findet man hier eine gemütliche Sitzecke und eine Einrichtung, die eher an das eigene Zuhause erinnert, als an einen Raum in einer Schule.

Doch die Teestube bietet noch viel mehr, als nur eine gemütliche Atmosphäre. Hier kann man den ganzen Schulstress abwerfen und erst einmal zur Ruhe kommen. Hier kann man mal „abhängen“ mit seinen Freunden oder die elend lange Wartezeit bis zur Musikschule überbrücken. Man kann dort Spielen, Hausaufgaben machen oder eine Tasse Tee trinken. Daher hat die Teestube auch ihren Namen.

Doch auch mit seinen Problemen kann man in die Teestube kommen, denn die „Teestubenleiterin“ Schwester Jutta hat für jeden ein offenes Ohr. Egal ob man nun Probleme mit den Eltern oder mit einem Lehrer hat oder man einfach nur nicht weiß, wie es weitergehen soll. Schwester Jutta kann meist helfen. Sie ist zwar eine Lehrerin (Religion), doch auch für jeden Spaß zu haben und im Umgang mit allen Schülern unglaublich „locker“.

Die Teestube ist wohl für jeden Schüler und jede Schülerin etwas anders. Jeder ist ein „anderer Typ“ aber, und so heißt es auch an der Tür der Teestube geschrieben: „Alle Wege führen zur Teestube!“

Fabian Hagedorn


 

 

 

 

Wichtige Links

Termine

Praktikumsschule

Stellenausschreibung

Schul-Shirt-Shop

DKMS

Tag der offenen Tür

copyright by Edith-Stein-Schule Erfurt 2000-2014 | Impressum | Kontakt| Schulträger